Seit mehreren Jahren gibt es schon den beliebten Podcast Irgendwas mit Recht, der nach eigener Aussage die „Vielfalt juristischer Werdegänge“ darstellen will. Er wurde von Marc Ohrendorf gegründet, einem sehr angenehmen und interessierten Gesprächspartner. Einige tolle Beiträge habe ich dort schon gehört und es freut mich immer wieder, wenn ich dort auch einige Kolleg:innen kenne.

Es freut mich sehr, dass zum Jahresbeginn 2022 gleich als erstes ich an die Reihe komme und über meine Tätigkeit im Telekommunikationsrecht sprechen durfte. Hier die kurze Übersicht über die Folge bei LTO:

  • 01:15 Einleitung und Vorstellung Sebastian
  • 02:16 Warum Jurist und nicht Gitarrist?
  • 11:08 Was ist Regulierungsrecht?
  • 17:30 Wieso Einzelanwalt in Detmold und Promotion?
  • 22:03 Typische Fragestellungen im Berufsalltag
  • 31:05 Juristische Generationenfragen

Sie können den ganzen Beitrag hier hören.

Dr. Sebastian Louven

Rechtsanwalt Sebastian LouvenIch bin seit 2016 selbstständiger Rechtsanwalt und berate vorwiegend zum Kartellrecht und Telekommunikationsrecht. Seit 2022 bin ich Fachanwalt für internationales Wirtschaftsrecht.

Newsletter

Senden Sie mir regelmäßig mehr Informationen zu den Themen Kartell- & Telekommunikationsrecht. Mit dem Klick auf den Button „Register“ bestätige ich, dass ich die Hinweise auf die Datenschutzerklärung (u.a. den Einsatz des Dienstleisters MailChimp (Sitz USA) sowie der Erfolgsmessung) gelesen habe.