Datenschutz

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite ist:

Rechtsanwalt Dr. Sebastian Louven
Seminarstraße 4
32756 Detmold

Telefon: + 49 157 71 98 90 45
E-Mail: privacy@louven.legal

Sicherheit Ihrer Daten

Ich verwende auf meiner Webseite Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL über HTTPS), um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen. Dies entspricht dem aktuellen Stand der Technik.

Änderungen

Ich werde diese Hinweise bei tatsächlichem oder rechtlichem Bedarf anpassen, um den jeweils aktuellen Anforderungen zu entsprechen. Es gilt immer die aktuellste Fassung meiner Datenschutzerklärung. Bitte informieren Sie sich jeweils zu Beginn der Nutzung meiner Webseite über die zu diesem Zeitpunkt geltenden Hinweise zum Datenschutz.

Ihre Rechte

Sie können unter den oben angegebenen Daten oder über das auf dieser Webseite zur Verfügung gestellte Kontaktformular die folgenden Rechte ausüben:

  • Auskunft über alle Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung der bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung (z.B. für den Fall das wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 21 DSGVO)
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).
  • Widerruf einer etwaig erteilten Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft (Art. 7 DSGVO)

Unabhängig davon bleibt Ihr Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Eine aktuelle Liste von Aufsichtsbehörden und deren Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Datenverarbeitung auf meiner Webseite

1. Erfassung allgemeiner Informationen

Art und Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie auf meine Website zugreifen werden durch den Provider allgemeine Informationen erfasst (sog. Server Logfiles). Letztere beinhalten regelmäßig das von Ihnen verwendete Betriebssystem und den verwendeten Webbrowser, Ihre IP-Adresse sowie den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers. Ich verwende Ihre Daten niemals, um Rückschlüsse auf Ihre Person oder auf Ihr Verhalten zu ziehen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Basis meines berechtigten Interesses an der Verbesserung und Aufrechterhaltung der Stabilität, Integrität, Sicherheit und Funktionalität meiner Website.

Empfänger: Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung meiner Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden. Entsprechende erforderliche Verträge über die Auftragsverarbeitung habe ich mit diesen Dienstleistern abgeschlossen.

Speicherdauer: Die Daten werden gelöscht, wenn der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich: Sie sind nicht verpflichtet mir die vorgenannten personenbezogenen Daten bereitzustellen. Ohne die Übermittlung einer IP-Adresse ist die Nutzung meiner Webseite allerdings aus technischen Gründen nicht möglich.

2. Kommentare im Blog

Art und Zweck der Verarbeitung: Auf meiner Website können Sie Kommentare zu einzelnen Blogbeiträgen abgeben. Wenn Sie hierfür auf den Button „KOMMENTAR ABSCHICKEN“ klicken, werden die von Ihnen dabei selbst angegebenen personenbezogenen Daten durch Ihren Browser an mich übermittelt und in meinem System gespeichert. Dies betrifft zusätzlich zu den unter 1. genannten personenbezogenen Daten bei der Nutzung meiner Webseite jedenfalls Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Absendung Ihres Kommentares, sowie gegebenenfalls zusätzlich Ihren angegebenen Namen, Ihre Email-Adresse und Ihre Website. Ich verwende diese Daten, um missbräuchliche Kommentare auf meiner Webseite zu verhindern. Ich genehmige jeden Kommentar im Rahmen meines Ermessens, bevor er öffentlich sichtbar ist. Ein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars besteht nicht.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Basis meines berechtigten Interesses an der Darstellung Ihres Kommentars auf meiner Webseite und der Prüfung der Herkunft des Kommentars sowie seiner Inhalte.

Empfänger: Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung meiner Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden. Entsprechende erforderliche Verträge über die Auftragsverarbeitung habe ich mit diesen Dienstleistern abgeschlossen.

Speicherdauer: Die Daten werden gelöscht, wenn der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist. Dies ist für die Daten, die der Darstellung Ihres Kommentars dienen, grundsätzlich solange der Fall, wie dies zur Darstellung des Kommentars erforderlich ist. Im Rahmen meines Ermessens entscheide ich regelmäßig darüber hinaus, ob veröffentlichte Kommentare gelöscht werden.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich: Sie sind nicht verpflichtet mir die vorgenannten personenbezogenen Daten bereitzustellen. Ohne die Übermittlung einer IP-Adresse und des Kommentierungszeitpunkts ist die Nutzung der Kommentarfunktion allerdings aus technischen Gründen nicht möglich.

3. Newsletter

Art und Zweck der Verarbeitung:  Ich biete einen Newsletter-Abonnement an, im Rahmen dessen ich Sie über aktuelle Entwicklungen in meinen Schwerpunkten (insbesondere zum Kartellrecht und Telekommunikationsrecht), sowie meine Leistungen informiere.

Die Anmeldung erfolgt mittels des sogenannten Double-Opt-in-Verfahrens (DOI). Dabei geben Sie zunächst in einem Anmeldeformular eine Email-Adresse ein. Nach Betätigen der Schaltfläche „Anmelden“(erstes Opt-in) erhalten Sie an diese Adresse eine Email, in der Sie um Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden (zweites Opt-in). Dieses DOI-Verfahren ist erforderlich, um den Missbrauch Ihrer Email-Adresse auszuschließen. Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert, um die rechtmäßige Einhaltung des Verfahrens nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und Bestätigungszeitpunktes, der IP-Adresse und der Email-Adresse. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen (Opt-out). Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an privacy@louven.legal oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Ich werte das Nutzerverhalten der Newsletter-Abonnenten im Rahmen einer Erfolgsmessung aus. Dies erfolgt durch einen sogenannte „web-beacon“ im Newsletter. Das ist eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters vom Server des Newsletter-Dienstleisters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs, erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung meines Newsletters anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens auf Basis ihrer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Diese Analyse beinhaltet ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen mir vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte an sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter: Mailchimp: E-Mail-Marketing-Plattform; Dienstanbieter: „Mailchimp“ – Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA; Website: https://mailchimp.com; Datenschutzerklärung: https://mailchimp.com/legal/privacy/; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung der Anmeldedaten sowie die Erfolgsmessung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO im Rahmen Ihrer Einwilligung. Ein Widerruf der Einwilligung in die Erfolgsmessung ist nur möglich, wenn das Abonnement gleichzeitig beendet wird. Die Durchführung des DOI-Verfahrens erfolgt zudem gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Basis meines berechtigten Interesses an Direktmarketing, sofern und soweit dieses gesetzlich, z.B. im Fall von Bestandskundenwerbung, erlaubt ist. Die Verarbeitung durch eingesetzte Dienste und Diensteanbieter erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Basis meines berechtigten Interesses an der effizienten und sicheren Durchführung meines Newsletters.

Speicherdauer: Ich speichere ausgetragene E-Mail-Adressen bis zu drei Jahre nach Ablauf des Jahres der Austragung, um eine ehemals gegebene Einwilligung und die Rechtmäßigkeit des Anmeldeverfahrens nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird. Im Fall von Pflichten zur dauerhaften Beachtung von Widersprüchen behalte ich mir die Speicherung der Email-Adresse alleine zu diesem Zweck in einer Sperrliste (sogenannte „Blacklist“) vor.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich: Sie sind nicht verpflichtet mir die vorgenannten personenbezogenen Daten bereitzustellen. Ohne Ihre Einwilligung sowie die Bereitstellung einer funktionierenden Email-Adresse, der Durchführung des DOI-Verfahrens sowie der Erfolgsmessung ist das Newsletter-Abonnement jedoch technisch nicht möglich.