Sebastian Louven

Kartellrecht & Telekommunikationsrecht

Ich unterstütze Unternehmen an der Schnittstelle zwischen Technologie, Wettbewerb und Recht. Nationale und internationale Unternehmen profitieren von meiner hochspezialisierten rechtlichen Beratung bei der wettbewerblichen und regulatorischen Ausgestaltung ihrer digitalen Geschäftsmodelle.

 

Rechtsanwalt Sebastian Louven

berät im Kartellrecht & Telekommunikationsrecht

Sebastian Louven – Rechtsanwalt für Kartelrecht und Telekommunikationsrecht aus Detmold

Leistungen

Regulatory Affairs

Ich vertrete Mandanten in gerichtlichen Streitigkeiten und Verfahren vor Regulierungs- und Kartellbehörden. Besondere Erfahrung habe ich in der telekommunikationsrechtlichen Zugangs- und Entgeltregulierung sowie der Gestaltung und Durchsetzung von Zugangsansprüchen über Plattformen, Infrastrukturen oder Daten. Üblicherweise werde ich auf Basis von Stundenhonoraren zu einem Stundensatz von 300 € (zzgl. Ust.) tätig.

Gutachten

Ich biete wissenschaftliche und tiefgreifende rechtliche Beratung und Meinungsbildung zu spezifischen Fragen aus meinen Schwerpunkten. Hier schreibe ich insbesondere Erstgutachten. Ich begleite und kommentiere aktuelle Gesetzgebungsverfahren und bringe mich in Debatten ein. Gerne werde ich in großen Verfahren als Zweitmeinung hinzugezogen. Diese Leistungen rechne ich auf Stunden- oder Pauschalhonorarbasis ab.

Vertragsgestaltung und -verhandlung

Ich erstelle und verhandle für meine Mandanten Geschäftsbedingungen, AGB und individuelle vertragliche Lösungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt bei der Ausgestaltung von Zugangs-Verträgen über Daten und andere Vorleistungen.

Compliance

Ich berate über die Ausgestaltung und Einhaltung wirksamer Maßnahmen zur Vermeidung und Aufdeckung von Rechtsverstößen im Unternehmen. Dies betrifft auch die Unterstützung bei bereits erfolgten Verstößen.

Vertriebsverträge

Ein Schwerpunkt meiner Beratung ist die Ausgestaltung von Vertriebs- und Lizenzverträgen aller Art. Hierzu gehören vor allem auch Wholesale- und Resale-Verträge und die Bedingungen über den Bezug regulierter (VULA, Bitstrom, TAL oder NGN-IC) und unregulierter Vorleistungen. Daneben gestalte ich Selektivvertriebs- und Franchisingsysteme.

Kartellrechtsschulungen und Vorträge

Meine Schulungen im Kartellrecht richten sich an vertriebsbezogene Einheiten. Daneben biete ich auch spezielle Workshops für Informatiker und Techniker für die kartellrechtskonforme Ausgestaltung technischer Maßnahmen an (Antitrust by Design). Ich werde auch für Vorträge zu komplexen rechtlichen Fragestellungen in meinen Schwerpunkten angefragt und empfohlen.

Regulatorische Plattformberatung

Ich unterstütze bei der konzeptionellen und strukturellen Planung und Ausgestaltung von Plattform-Geschäftsmodellen und Plattform-Vertrieb. Hierbei kommt mir meine eigene Erfahrung als Unternehmensjurist und Interessenvertreter zugute. Aber auch die Themenkomplexe Kritis-VO/BSIG, Breitbandausbau-Förderung, Wegerechte und Verlegetechnik sind Gegenstand meiner Beratung.

Beratung als Vorprodukt

Ich arbeite mit auf gewerblichen Rechtsschutz, IT-Recht und Datenschutzrecht spezialisierten Kanzleien zusammen und berate diese bei zusätzlichem Beratungsbedarf im Kartell- und Telekommunikationsrecht. Meine Expertise lässt sich einfach und interessengerecht in die eigene Mandatsstruktur einfügen.

ÜBER MICH

Ich berate seit 2016 als selbstständiger Rechtsanwalt vorwiegend zum Kartellrecht und Telekommunikationsrecht. Weitere Schwerpunkte meiner Tätigkeit sind der gewerbliche Rechtsschutz sowie das Vertriebsrecht und IT-Recht. Zudem hat meine Beratung immer wieder Bezüge zum internationalen Wirtschaftsrecht.

Ich bin wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsinformatik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Dort forsche ich vor allem zum Kartellrecht der Informationsgesellschaft. Ich gehöre zu den Gründungsmitgliedern des dort 2017 von meinem Doktorvater Prof. Dr. Prof. h.c. Jürgen Taeger initiierten interdisziplinären Zentrums für das Recht der Informationsgesellschaft.

Seit 2011 bin ich Co-Herausgeber und Redakteur im Kernteam von Telemedicus. Dort habe ich die bereits seit mehreren Jahren erfolgreiche Telemedicus Sommerkonferenz mitbegründet.

Berufliche Erfahrungen

2016 – Heute

Selbstständiger Rechtsanwalt für Kartellrecht & Telekommunikationsrecht

Beratung und Vertragsgestaltung im Kartell- und Telekommunikationsrecht mit Schwerpunkten im IT-Recht, Plattformen, Big Data, Essential Facility, Selektive Vertriebssysteme, Cloud, Medienrecht, AGB, internationales Wirtschaftsrecht

2016 – Heute

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsinformatik

Forschung im Bereich Kartellrecht, digitale Plattformen und wettbewerbliche Phänomene der Digitalindustrie; Lehre in den Bereichen Gesellschafts- und Handelsrecht, Wettbewerbsrecht und Datenschutzrecht

2016

Rechtsanwalt
Login Partners Rechtsanwälte

Kartellrecht, Vertriebsrecht, IT-Vertragsrecht, Datenschutzrecht, Wirtschaftsrecht

2011 – Heute

Co-Herausgeber und Redakteur

Blogger, Redakteur, Mitorganisation der Telemedicus Sommerkonferenz

2014 – 2015

Justiziar (Manager Legal Regulatory Affairs)
Versatel Deutschland

Telekommunikationsrecht, Regulierung, Wirtschaftsverwaltungsrecht, Kartellrecht, Verbraucherschutzrecht, Vertragsrecht, Verwaltungsverfahrensrecht, Verwaltungsprozessrecht

2012 – 2014

Rechtsreferendar
OLG Hamm

Landgericht Essen, 3. Zivilkammer; StA Essen, Abteilung organisierte Kriminalität; Bundeskartellamt, Beschlussabteilung 7 (Telekommunikation, Rundfunk, EDV)

2012 – 2014

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Terhaag & Partner Rechtsanwälte, Gewerblicher Rechtsschutz & Internetrecht

Wettbewerbsrecht, IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz, Medienrecht, Äußerungsrecht, Presserecht, Markenrecht, Marketing, SEO, Wissenschaftliches Schreiben, Online-Redaktion, Wirtschaftsrecht

Referenzmandate

  • Gestaltung eines Selektivvertriebssystems für Luxusangebote und hochpreisige Markenleistungen in der Hotelbranche
  • Zugangsgestaltung zu einer IT-Infrastruktur (Router)
  • Beratung über die kartellrechtskonforme Ausgestaltung von branchenweiten Informationsplattformen
  • Beratung eines brasilianischen Pharmazie-Distributors über den europäischen Markteintritt und zu Fragen des internationalen Kartellrechts
  • Laufend telekommunikationsrechtliche Beratung eines mittelständischen Plattform-Betreibers für Full-Service-Kommunikationsleistungen und virtuelle Großkunden-Vorleistungsprodukte (u. a. Gestaltung eines Zusammenschaltungs- und Kollokationsvertrags über Telekommunikationsleistungen, Einbindung externer KI-Leistungen, externe Betreuung in sämtlichen Angelegenheiten mit der BNetzA)
  • Vertriebskartellrechtliche Beratung eines Traditionsbrauhauses
  • Beratung spezialisierter Fachhändler hochpreisiger Produkte bei der Ausgestaltung ihrer Vertriebsverhältnisse und Durchsetzung von kartellrechtlichen Belieferungsansprüchen
  • Beratung eines großen deutschen Reiseanbieters zu kartellrechtlichen Risiken bei der Ausgestaltung einer Markenstrategie
  • Kartellrechtliche Beratung und Schulung für ein Forschungsinstitut
  • Laufend medienrechtliche Beratung von Marketern im Urheberrecht, gewerblichen Rechtsschutz und Dienstrecht
  • Beratung eines großen deutschen Versicherungskonzerns über regulatorische Anforderungen aus dem BSIG und TKG
  • Beratung über kartellrechtliche Risiken bei SEO/SEA-Absprachen

Engagement

Ich werde als Redner zu Konferenzen eingeladen und gebe Vorträge, Workshops und Schulungen in meinen Bereichen. Zu meinen Schwerpunkten veröffentliche ich ständig in Fachzeitschriften, Blogs und Sammelwerken. So kommentiere ich kartellrechtliche Fragen des Zugangs zu Daten im Handbuch Datenrecht in der Digitalisierung von Specht-Riemenschneider/Werry/Werry. Außerdem bin ich Autor im Standardkommentar von Taeger/Gabel zur DSGVO. Seit Frühjahr 2020 bin ich Mitglied des Herausgeber-Beirats der Zeitschrift Recht innovativ (Ri).

In folgenden Vereinen und Gemeinschaften bin ich aktiv:

  • Telemedicus e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI)
  • Studienvereinigung Kartellrecht e.V.
  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR)
  • Lippischer Anwaltverein e.V.
  • FORUM Junge Anwaltschaft im Deutschen Anwaltverein (DAV) e.V. [Regionalbeauftragter Detmold]
  • Zentrum Recht der Informationsgesellschaft

GWB-Digitalisierungsgesetz: Synopse zu Vorschriften der Marktmachtmissbrauchskontrolle

Nur kurz zwischendurch: In der aktuellen Debatte über die 10. GWB-Novelle stechen die Vorschriften zu...
Weiterlesen

§ 19a GWB (Referentenentwurf „GWB-Digitalisierungsgesetz“)

Im Referentenentwurf zur 10. GWB-Novelle ist folgende Vorschrift vorgesehen, die ich zur besseren Diskussion einmal...
Weiterlesen

Was sind „Systemunternehmen“ im Sinne von § 58a ZAG?

Ende letztes Jahr hatte ich über die Einführung einer neuen Vorschrift im ZAG berichtet, den...
Weiterlesen