Gastvorlesung an der Uni Bonn zu Datenschutz und Kartellrecht

Am 24.1.2023 war unser Part­ner Dr. Sebas­ti­an Lou­ven an der Uni­ver­si­tät Bonn für eine Gast­vor­le­sung ein­ge­la­den. Es ging um einen beson­de­ren Abschnitt zum The­ma Daten(-schutz) und Kar­tell­recht. Die Ver­an­stal­tung fand im Rah­men der Vor­le­sung Daten­schutz­recht von Prof. Dr. Loui­sa Specht-Rie­men­schnei­der statt.

Eini­ge der dort ange­spro­che­nen Aspek­te fin­den sich auch in dem Ver­fah­ren des Bun­des­kar­tell­amts gegen die Social-Media-Platt­form Face­book wie­der, die aktu­ell noch Gegen­stand einer Vor­la­ge beim EuGH sind (Akten­zei­chen C‑252/21). Eine Ent­schei­dung steht aktu­ell noch aus. Aller­dings konn­ten die Schluss­an­trä­ge des Gene­ral­an­walts Ran­tos sehr gut ver­wer­tet wer­den. Sebas­ti­an Lou­ven ver­tritt den vzbv als Bei­gela­de­nen in die­sem Verfahren.

Über den Autor

Porträtbild von Dr. Sebastian Louven

Dr. Sebastian Louven

Ich bin seit 2016 selbstständiger Rechtsanwalt und berate vorwiegend zum Kartellrecht und Telekommunikationsrecht. Seit 2022 bin ich Fachanwalt für internationales Wirtschaftsrecht.

Weitere Artikel

Neuer Beitrag zum Data Act in der MMR

Vor kur­zem wur­de der Data Act im Amts­blatt der Euro­päi­schen Uni­on ver­öf­fent­licht. Die­se Ver­ord­nung ent­hält im drit­ten Kapi­tel auch Rege­lun­gen, die sich auf eine Marktregulierung…

Weiterlesen

Newsletter

Updates zum Kartell- und Telekommunikationsrecht